Was ist Cannabigerol (CBG)?

Cannabigerol (kurz: CBG) ist die Stammzelle aller Cannabinoide aus Cannabis. Es ist ein Vorläufer von Tetrahydrocannabinol (THC), Cannabidiol (CBD) und Cannabichromen (CBC) und ein nicht-psychotoxisches Cannabinoid.

Das wirkvolle Cannabinoid ist der chemische Hauptbestandteil von THC und CBD, denn die Pflanze produziert zunächst CBG in sehr kleinen Mengen. Im Anschluss wird der Wirkstoff in THCA, CBDA und viele andere Cannabinoide umgewandelt. Bis zur Trocknung und Verarbeitung des Pflanzenmaterials haben die meisten Cannabissorten (und deren Blüten) einen CBG-Gehalt unter 1 %.
MaximumYield über das Phytocannabinoid CBG
Cannabigerol wurde von Forschern erstmals in den 1960er Jahren entdeckt. MSF wird derzeit im Zusammenhang mit zahlreichen medizinischen Anwendungen untersucht.
Es ist nachgewiesen worden, dass CBG die Aufnahmefähigkeit des Körpers durch die Chemikalie GABA im Gehirn hemmt. Durch die Hemmung der Chemikalie GABA ist das Phytocannabinoid in der Lage, im Körper Gefühle der Entspannung und Anti-Angst zu erzeugen.

CBG wirkt im menschlichen Körper außerdem als COX-2-Hemmer, der bei der Entzündungsbekämpfung hilft und ähnlich wie NSAIDs, Aspirin und Ibuprofen wirkt. Forscher erforschen die vielen Vorteile des Inhaltsstoffes im pharmazeutischen Marihuana bei der Vorbeugung bzw. Behandlung von Krebs, Psoriasis, Glaukom, Huntington-Krankheit, Blasendysfunktion und entzündlicher Darmerkrankung (IBS).
Studien finden Sie unter www.pubmed.com unter Cannabigerol.

Warum Optima CBG-Öl?

CBG ist ein Cannabinoid, das eigentlich ein Vorläufer oder eine Mutter anderer Phytocannabinoide ist. Optima CBG-Öl verwendet eine isolierte Form des Cannabinoids, die extrem rein ist (99,2%) und in unserem Cannabissamenöl verarbeitet wird. Da der pflanzliche Wirkstoff auch ein körpereigener Stoff ist, treten keine Nebenwirkungen auf und eine Überdosierung ist (soweit bekannt) nicht möglich.

Mehrere Studien zum Potenzial des Phytocannabinoids sind derzeit im Gange, einige wurden bereits veröffentlicht und sind unter www.pubmed.com zu finden. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir keine konkreten Aussagen darüber geben, für welche Syndrome es Hinweise zur Wirkung von CBG gibt. Diese sind in den Studien zu Pubmed aufgeführt.

Was ist der Unterschied zwischen CBD und CBG?

Cannabidiol (CBD) und CBG gehören beide zu den Cannabinoiden, die in Hanfpflanzen natürlich vorkommen und nicht-psychoaktive Eigenschaften aufweisen. Bei CBG handelt es sich um ein Cannabinoid, dessen chemische Struktur die Basis weiterer Cannabinoide – darunter auch CBD – bildet. Ebenso wie bei CBD sind die Wirkungen in der Medizin noch nicht eindeutig geklärt und auch die Forschung widmet beiden Stoffen hohe Aufmerksamkeit, auch in Bezug auf deren Effekte auf Cannabinoid Rezeptoren und das Endocannabinoid System im Allgemeinen

Ob Sie auf CBD oder CBG als Arzneimittel zur Behandlung Ihrer Symptome setzen sollten, erfahren Sie bei qualifizierten Apothekern, Ärzten und unseren Partnern. Sie können Sie bestmöglich beraten und Ihnen sachgerechte Informationen zur allgemeinen Wirkung der pflanzlichen Cannabinoide geben.

Die Qualität des Optima CBG-Öls

In Optima CBG-Öl ist 0% THC (Tetrahydrocannabinol) vorhanden, sodass es keine psychoaktive (stoned) Wirkung entfaltet. Unser Artikel ist damit in Deutschland vollkommen legal, 100% biologisch und enthält keine (künstlichen) Zusatzstoffe.

Optima CBG-Öl nutzt die CO2-Extraktion, die normalerweise zur Gewinnung von Cannabidiol genutzt wird. Bei diesem Verfahren ist keine Erwärmung erforderlich und sie gewährleistet eine optimale Reinheit und Wirksamkeit der Rohware. Das Phytocannabinoid ist in den nicht weniger als 99,2% reinen CBG-Kristallen enthalten. Damit ist Optima CBG-Öl das reinste Produkt auf dem Markt.

Welche Pflanzen werden zur Herstellung verwendet?

Die verwendeten Cannabispflanzen sind zu 100% biologisch und stellen eine Kreuzung zwischen Cannabis Sativa L. und Cannabis Indica dar. Diese patentierte Kreuzung ist EU-zertifiziert und gilt als eine der besten Kombinationen von Heilpflanzen.
Während des Kultivierungsprozesses wird gereinigtes und vitalisiertes Quellwasser verwendet. Dadurch wird verhindert, dass verunreinigtes Wasser und schädliche Rückstände, wie z.B. synthetische Medikamente, in die Cannabispflanze und das Endprodukt gelangen.

Enthält das Produkt Hanföl?

Die CBG-Kristalle im Öl werden mit biologischem, Skal-zertifiziertem Hanföl gemischt. Dies sorgt für ein klares Öl, einen angenehmen Geschmack und eine optimale Synergie der Wirkstoffe. In Hanföl befinden sich mehrere Mineralien, (Hanf-)Proteine, Vitamine B und E, Omega-3-Fettsäuren und Karotin.

Die Produktion der Artikel findet in einer sicheren, medizinischen Fabrikumgebung statt. Dadurch wird gewährleistet, dass Optima CBG-Öl frei von Pestiziden, Toxinen, Bakterien (oder Brotkrumen in der Küche) ist. Unser Labor ist pharmazeutisch zertifiziert.

Wo ist das Öl erhältlich?

Mittlerweile beliefern wir dutzende renommierter internationaler Kliniken, Ärzte, Therapeuten und Apotheken in mehreren Ländern. Wir erhalten viele positive Rückmeldungen von allen möglichen Therapeuten und Spezialisten, die mit unserem Öl viele positive Ergebnisse erzielen. Optima CBG-Öl ist über diese Spezialisten erhältlich oder kann über unsere ausgewählten Webshops bestellt werden. In der Apotheke finden Sie uns unter der Z-Indexnummer 1675 1272, fragen Sie gezielt nach Optima CBG-Öl und kaufen Sie keine billigen Hanf-Derivate.

Der feste Verkaufspreis für unser CBG-Öl (10 ml, 5% Wirkstoff, BIO, GMP) in Europa beträgt 44,95 €. Bei der empfohlenen Dosierung (dreimal täglich drei Tropfen) reicht der medizinische Artikel für etwa einen Monat aus. Die Beipackzettel enthalten eine Beschreibung für alle Altersgruppen und Anwendungen. Beginnen Sie mit der Medikation langsam, am besten eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Möchten Sie unser CBD oder CBG-Öl ausprobieren? Unser CBD-Öl finden Sie unter: www.optimacbd.com. Beide Produkte können über www.optimaformula.nl oder unsere Partner-Webshops bestellt werden.